Elektrolokomotive der Würzburger Straßenbahn

Die Elektrolokomotive wurde 1946 gebaut und 1984 der Stuttgarter Straßenbahn abgekauft. Sie hat die Betriebsnummer 299. Der Schneepflug war notwendig, um die seit Ende 1989 bestehende Strecke auf den Heuchelhof im Winter schneefrei zu halten. Schon früher kam es im Winter öfters vor, dass Straßenbahnen wegen Schneeverwehungen stecken geblieben sind. Der Schneepflug ist eine richtige Lokomotive, wie man sie bei der "großen Eisenbahn" von der Technik her kennt. Die Lok kann ohne fremde Hilfe die Steilstrecke hoch- und runterfahren. Die Höchstgeschwindigkeit liegt bei 30 km/h. Es sind immer zwei Personen für den Winterdienst notwendig – einer fährt und der andere kümmert sich um den Pflug. Dieser ist mit 2,4 Metern genauso breit wie die neuen Stadtbahnen. Die Lok steht größtenteils im Straßenbahndepot auf dem Heuchelhof. Im Sommer ist der Pflug demontiert, dafür zieht sie ab und zu Niederrungenwagen hinter sich her.

Technische Daten

Bezeichnung: Elektrolokomotive, Schneepflug
Bauart: Ellok
Fahrzeugnummer: 299
Gebraucht gekauft aus: Stuttgart
Spurweite: 1000 mm
Höchstgeschwindigkeit: 30 km/h
Fahrleitungsspannung: 750 V DC

Weitere Fotos von der E-Lok 299 in der Fotodatenbank Nach oben scrollen